Malediven

Die Kanzlei Witte betreut mehrere Justizprojekte und den kollegialen Austausch mit Anwaltskollegen sowie der Staatsanwaltschaft der Malediven

ITRB 2018, 34-39, Der Kampf um die Zulässigkeit von Werbeblockern

Witte, Andreas, Der Kampf um die Zulässigkeit von Werbeblockern, ITRB 2018, 34-39

Eine umfassende Darstellung der aktuellen Rechtslage um die Verwendung bzw. Abwehr von Werbeblockern: Alles spricht dafür, daß Verlage geschlossene Benutzergruppen oder Bezahlmodelle einführen müssen, um Nutzer daran zu hindern, kostenlose Inhalte werbefrei anzusehen.  RA Witte : „Der Streit um die Zulässigkeit von Werbeblockern begann bereits im Jahr 2000 mit dem Angebot der “Fernseh-Fee“. Seither hat sich die Rechtsprechung mit zahlreichen Varianten und Neuerungen, auch bei Online-Angeboten und hier vor allem mit der Aufnahme kostenpflichtiger Ausnahmelisten (“Whitelists“), auseinandersetzen müssen. Nicht alle Detailfragen sind bisher höchstrichterlich geklärt, aber die Kanzlei kann aus Erfahrungen in Eil – und Hauptsacheverfahren auf Seiten der Nutzer sehr viel beitragen.“
Werbeanzeigen
Kategorien: Malediven | Hinterlasse einen Kommentar

FOCUS Spezial: RA Witte unter den besten 21 IT-Kanzleien

Gemäß einer Erhebung der Zeitschrift FOCUS Spezial 10/2014 gehört die Kanzlei zu Deutschlands besten Wirtschaftskanzleien in ihrem Fachbereich.

Sie gehört als einzige „1-Mann-Kanzlei“ zu diesem Kreis ausgewählter und häufig empfohlener Spezialisten und ist damit die kleinste „IT-Boutique“ in der FOCUS-LISTE 2014 überhaupt.

Witte: „Es freut mich sehr, daß vor allem Kollegen, die eigentlich Mitbewerber sind, die Kanzlei empfohlen haben. Die Bewertung bestätigt mich in der Annahme und dem Leitziel der hiesigen Arbeit, Fälle kollegial und „fair“ zu verhandeln. Der Anteil gerichtlicher Auseinandersetzungen ist in den letzten Jahren zugunsten der Mandanten und deren Kostenersparnis weiter gesunken, weil wir schon aussergerichtlich unsere Ziele erreichen konnten – was nicht heisst, daß ich nicht mehr vor Gericht auftrete“.

Kategorien: Malediven | Hinterlasse einen Kommentar

Malediven: Aufbau eines Justizinformationssystems

Nach über einjährigen Vorbereitungen, einem Arbeitsbesuch des stellvertretenden Generalstaatsanwalts der Malediven auf Einladung von RA Witte in München und Berlin, einem Sondierungsgespräch im Auswärtigen Amt, mit dem DAV und der bayerischen Justiz hat RA Witte mit Dr. Matthias Kraft (Efficient Publishing) ein Arbeitspapier vorgestellt, auf dessen Grundlage die Republik der Malediven ein Justizinformationssystem aufbauen könnte. Das Projekt sieht vor, zunächst Gesetzestexte und Gerichtsentscheidungen in einem standardisierten Format zu veröffentlichen und später möglichst zweisprachig (Dhivehi und Englisch) im Internet zur Verfügung zu stellen. Das Arbeitspapier wird derzeit von lokalen Entscheidungsträgern evaluiert. Sollten die beteiligten Institutionen zustimmen, wird in einer zweiten Phase ein Prototyp installiert, mit dessen Hilfe erste Erfahrungen gesammelt werden sollen.

RA Witte: „An den Malediven haben sich schon zahlreiche internationale Organisationen ‚die Zähne ausgebissen‘. Die Malediven mögen keine aufgedrängten Reformbemühungen. Das Land funktioniert nach eigenen Regeln, wobei die Entscheidungsträger durch die enge Vernetzung leicht erreichbar und für neue Entwicklungen durchaus offen sind. Gewisse traditionelle und verfassungsmäßige Unterschiede sollten jedoch respektiert und nicht durch ‚westliche‘ Standards ersetzt werden. Davon unabhängig könnten  Reformen nach weltweit anerkannten, wertneutralen Maßstäben im Justizsystem einen weiteren Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und einen Wettbewerbsvorteil im Handel und Tourismus bringen“.

Kategorien: Malediven | Hinterlasse einen Kommentar

Development and Welfare Policy in South Asia: Peer Review Malediven

9780415820530Am 17. Februar erschien das Buch „Development and Welfare Policy in South Asia“ der Autorinnen Gabriele Koehler und Deepta Chopra in der Reihe der „Routledge Explorations in Development Studies“ im Verlag Routledge.

Das Werk schildert die Entwicklung der Sozialpolitik in sechs asiatischen Ländern während der letzten Dekade. Es untersucht dabei die These, ob hier Wohlfahrtsstaaten eigener Art entstehen, und mit welchen finanziellen Mitteln Lösungen für eine effektive Sozialpolitik einschliesslich der Armutsbekämpfung erarbeitet können.

RA Witte: „Das Buch ist für die Landeskenntnis, besonders im Rahmen bilateraler Beziehungen auf Sozialebene ebenso wie  für internationale  Institutionen, die sich mit der Projektarbeit oder auch der Finanzierung lokaler Maßnahmen beschäftigen, gleichermaßen wertvoll wie für die lokalen Akteure in der Sozialpolitik. Es ehrt mich, dass ich für Gabriele Köhler, mit der mich seit Jahren die Entwicklungen auf den Malediven verbinden, einen Peer Review des Länderberichts über die Malediven durchführen durfte.“

Development and Welfare Policy in South Asia, Edited by Gabriele Koehler and Deepta Chopra, 248 pages, © 2014 Routledge, Taylor & Francis Group, an Informa Business; ISBN 978-0-415-82053-0. Weitere Informationen einschliesslich der Bezugsquellen erhalten Sie über http://www.routledge.com/books/details/9780415820530/ .

Die Kanzlei Witte unterhält seit vielen Jahren Kontakte zu den örtlichen Akteuren und unterstützt zahlreiche Projekte im Bereich der Justizreformen und der Entwicklung des Tourismus.

Kategorien: Malediven | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.